Ein Geschenk an die Menschen der Stadt – der Steinlachstrand

Der Steinlachstrand ist eine kleine grüne Oase direkt an der Steinlach. Bis 2015 war das Gelände überwuchert und nahezu unzugänglich. Seitdem ist viel passiert und der „Steinlachstrand“ in Mössingen ist ein schönes Fleckchen am Wasser mit angelegten Natursteinstufen und Rasen.

Wir von der Christuskirche der Evangelisch-methodistischen Kirche bieten dieses Ufergelände den Menschen in Mössingen als einen einladenden Ort in der Mitte der Stadt an. Menschen in ihrer ganzen Vielfalt, Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren sollen sich hier gerne aufhalten, treffen, erholen, spielen und miteinander ins Gespräch kommen. Wir gestalten das Gelände so, dass es sich nutzen lässt für Gemeindeveranstaltungen wie Familientreff, Gottesdienst oder Kirchenkaffee, für unterschiedliche Gemeindegruppen oder für neue Veranstaltungsformen wie Spielenacht, „Strand-Kino“, „Strand-Gespräch“ oder „Singen an der Steinlach“. Durch das Projekt „Steinlachstrand“ wollen wir bei vielen Menschen Lust aufs Mitmachen am „Steinlachstrand“ oder in der Kirchengemeinde wecken.

Wir wünschen uns, dass alle Menschen an diesem Ort respektvoll und in Frieden miteinander umgehen.

Ansprechpartner Joachim Kern

Formate

Hygienekonzept

  • Eingang zum Steinlachstrand nur von der Falltorstraße her.

  • Zutritt zu den Open-Air-Veranstaltungen ist ohne Nachweise möglich.

  • Erfassung der Kontaktdaten ist notwendig (nicht über Apps).

  • Maskenpflicht beim Zutritt und Bewegen auf dem Gelände, nicht am Platz. Im Kirchengebäude (Ausweichort bei Regen) besteht durchweg Maskenpflicht.

  • Abstandsregeln: Es gelten die Vorgaben der Corona-Verordnung des Landes.

  • Beschränkte Platzzahl aufgrund der Abstandsvorgaben. Rechtzeitiges Kommen empfohlen.

Termine

Bei schlechtem Wetter finden alle Veranstaltungen in den Räumen der Kirche statt.

Flyer

Flyer 2021

Flyer 2021

Öffnen

Hygienekonzept für die Veranstaltungen am Steinlachstrand

  • Der Eingang zum Steinlachstrand ist bei den Veranstaltungen nur von der Falltorstraße her möglich.

  • Ein Zutritt zu den Open-Air-Veranstaltungen ist für alle Personen ohne Einschränkungen (d. h. ohne Nachweise) möglich (vorausgesetzt, die Inzidenz im Landkreis Tübingen liegt vor der jeweiligen Veranstaltung mindestens fünf Tage lang unter 35). Wer Symptome einer Covid-19-Erkrankung aufweist (Fieber, Erkältungssymptome, trockener Husten) oder Kontakt zu Erkrankten hatte (Kategorie 1), hat keinen Zutritt.

  • Eine Erfassung der Kontaktdaten ist aufgrund der Vorgaben notwendig. Eine Nutzung der Luca-App oder anderer Apps ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich.

  • Maskenpflicht (medizinischer Mundschutz oder FFP2-Maske) besteht, wenn man das Gelände betritt, verlässt oder sich auf ihm bewegt. Am Sitzplatz am Strand entfällt diese Verpflichtung. Im Kirchengebäude besteht durchweg Maskenpflicht.

  • Abstandsregeln: Es ist ein Abstand von mindestens 1,5 m zwischen Personen einzuhalten, die nicht demselben Haushalt angehören. Hausgemeinschaften sowie Personen, die nicht von den geltenden Kontaktbeschränkungen erfasst sind, dürfen direkt nebeneinandersitzen.

  • Beschränkte Platzzahl besteht aufgrund der Abstandsvorgaben. Daher ist rechtzeitiges Kommen empfohlen. Wir bitten um Verständnis, wenn bei Erreichen der Kapazitätsgrenze ein Zutritt nicht mehr möglich ist.

  • Allgemein gilt die Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg in der jeweils gültigen Fassung.