Aufruf zum Gebet

Liebe Geschwister,

gern weise ich nochmals auf den im Auftrag des Kirchenvorstands erstellten Gebetsaufruf zur Vorbereitung der Zentralkonferenz mit Bischofswahl hin, der auch mit dem Dezember-Newsletter versandt wurde. Er liegt inzwischen neben deutscher auch in englischer Sprache vor. Herzlich bitte ich darum, ihn den Gemeinden zugänglich zu machen und auch in den Fürbitten in den Gottesdiensten immer wieder die Gebetsanliegen aufzugreifen.

Mit herzlichem Dank und freundlichen Grüßen,

Bischöfin Rosemarie Wenner

ZK_2017_Gebetsaufruf

ZK_2017_Call_to_prayer

Bericht: Churchnight in der Christuskirche

31.10.16 – Der 499. „Reformationstag“. Jugendliche (von ca. 12- 70 Jahren) treffen sich zur Churchnight mit dem Thema „ Teil des Ganzen“ in der EMK Mössingen. Die Christuskirche ist voll. Die Organisation und die Leitung des Abends liegt in den Händen des SOS-Teams. Eine unplugged- Band leitet im Lobpreis an und Matthias Kapp gibt seine Gedanken zum Thema weiter.
Was ist in deinem Glaubensteller? Vertrauen? Oder eher Zweifel, Fragen, Angst? Wir dürfen den Mut haben, unsere Suppe wegzuleeren, wie es Luther gemacht hat, und unseren Teller neu von Gott füllen lassen. Er hat Gutes für jeden von uns.
Im Anschluss an den Gottesdienst wurden unsere Hände mit Maultaschenburgern gefüllt, dazu gab es ausreichend Raum und Gelegenheit zu Gesprächen und Gemeinschaft. Bei Popkorn und Chips konnte man sich anschließend 110 Minuten (und hoffentlich darüber hinaus ) mit der Frage „Woran glaubst du?“ auseinandersetzen. Ein Film der fragt: Was machst du aus deinem Glauben?

Gott spricht jede Liebessprache der Welt und kann auch dich ansprechen. Ganz egal, ob dein Zugang zu Gott Lobpreis, Tanzen, Musik, Gebet, Bibelfestigkeit, das Abendmahl… ist. Lassen wir uns ansprechen? Respektieren und achten wir auch die Liebessprache anderer Christen, anderer Konfessionen? Jeder Einzelne von uns, aber auch jede Gemeinde ist mit seinen/ ihren Eigenheiten Teil des Ganzen und eine Bereicherung in unserer Gemeinschaft als Christen.

Eva-Maria Fanger